ORGANTRANSPLANTATION - INNENSICHTEN

 

Über Organtransplantation - Innensichten berichte ich nicht als Lehrer. Ich spreche aus eigener Erfahrung, aber auch als praktisch tätiger Psychiater und Psychotherapeut und schliesslich aufgrund von bescheidener Forschungstätigkeit, wie sie in der eigenen Praxis möglich ist.

Das Thema wählte ich nicht selbst, es wählte mich durch die Folgen einer über 20jährigen Leberentzündung, die vor rund 10 Jahren zu einem Leberversagen führte, als mich nur eine Transplantation vor dem sicheren Tod retten konnte. In der Zeit vor und nach der Transplantation hatte ich viele Träume, die mich ausserordentlich beschäftigten. In den letzten Jahren interessierte ich mich deshalb, welche Träume anderen Transplantierten begegneten. Ich verschickte im Frühjahr 1999 ca. 100 Fragebogen an Transplantierte in der Schweiz und Deutschland. Ich bat sie, mir Träume mitzuteilen, die sie von der Zeit vor und nach der Transplantation erinnerten. 35 Fragebogen erhielt ich ausgefüllt zurück, je zur Hälfte von Männern und Frauen.

Die Berichte von Träumen helfen uns, Innensichten von lebensbedrohlicher Krankheit und ihrer Behandlung - hier die Transplantation - kennen zu lernen. Auf der Seite Publikationen und Vorträge finden Sie Themen, über die ich für weitere Referate angefragt werden kann

    Persönlich    Praxis    Publikationen und Vorträge    Texte    Kontakt